Psychotherapie

„Ziel einer Psychotherapie ist es psychische oder psychosomatische Erkrankungen zu heilen oder zu lindern. Psychotherapie kann dabei helfen, innere oder zwischenmenschliche Konflikte zu lösen und in Lebenskrisen problematische Verhaltensweisen und Einstellungen zu verändern, aber auch Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit zu fördern. 

Psychotherapie ist im Gesundheitsbereich ein eigenständiges Heilverfahren. Die Ausübung von Psychotherapie ist seit 1991 gesetzlich geregelt

(Psychotherapiegesetz, BGBl 1990/361)
Wir arbeiten mit den psychotherapeutischen Methoden der

Arbeitsschwerpunkte

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem die Behandlung von

  • Ängsten
  • Zwängen
  • Depressionen
  • traumatische Erfahrungen 
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • Burnout
  • Essstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen (zusätzlich zu anderen Maßnahmen)
  • Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen
  • in Krisensituationen
  • Trauerreaktionen
  • begleitende Behandlung bei körperlichen Erkrankungen (wie zum Beispiel Krebserkrankungen, Schmerzen, Neurodermitis, Herz- Kreislauferkrankungen, Tinnitus etc.)
  • Entspannungs- und Achtsamkeitstraining

  • Selbsterfahrung und Supervision für die Ausbildung zum Klinischen und Gesundheitspsychologen (nach dem Psychologengesetz 2013) sowie für das psychotherapeutische Propädeutikum.

  • Supervision für Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte, Lebens- und Sozialberater sowie Elemantarpädagogen, Sozialpädagogen und Lehrer.

  • Gruppensupervision und Gruppenselbsterfahrung auf Anfrage.

Zielgruppen

Kinder (Ansprechpartnerin: Mag. Barbara Kaudela-Steinschaden),
Jugendliche, Erwachsene, Angehörige, Paare, Familien 

Refundierung

Bitte besorgen Sie sich zwischen der ersten und zweiten Psychotherapieeinheit  eine Verordnung für Psychotherapie beim Hausarzt oder Facharzt.

Ihre Psychotherapeutin stellt dann mit Ihnen gemeinsam einen Antrag auf Kostenrefundierung bei ihrer Krankenkasse.

Mag. Barbara Kaudela-Steinschaden

Mag. Silvia Mayer

Mag. Brigitte Zinner